Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Detektivarbeit bei NGC 7331

Diesmal sollte es klappen: Seit 27 Jahren versuche ich vergeblich, ein gutes Bild von Stephans Quintett aufzunehmen. Starker Wind oder Abbildungsfehler des Teleskops machten jedem Versuch einen Strich durch die Rechnung. Mit dem Starfire 155EDF und der neuen QHY268c sollte es klappen. 13,5 Stunden später im September 2020: Projekt gelungen! Das Bildfeld wählte ich so, dass auch NGC 7331 mit seinen Begleitern abgebildet wird. Bei der Begutachtung des Ergebnisses fielen mir zwei seltsame Objekte links (östlich) von NGC 7331 auf. Eines sieht aus wie ein Schmetterling, das andere ist ein blauer Balken. Vergleiche mit anderen Bildern bestätigten die Objekte. Eine intensive Recherche im Internet mit Hilfe von Astrokollegen entpuppte den Schmetterling dann als zwei weit entfernte stark gestörte Spiralgalaxien mit einem Vordergrundstern zwischen sich. Eine Katalogbezeichnung konnte nicht sicher ermittelt werden. Das andere balkenförmige Objekt ist bislang vollends unidentifiziert. Eine spannende Detektivarbeit geht weiter …

Daten zum Bild

ObjektNGC 7331, NGC 7320 u.a.
OrtBergisches Land
Zeitpunkt 16.09.2020 00:00
KameraQHY268c
Teleskop/Objektiv Astro-Physics Starfire 155EDF
Montierung Paramount ME
Belichtungszeit13,5 Stunden
NachbearbeitungPhotoshop, Pixinsight
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte