Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Die "zwei Schwerter" des Orion

Die Nacht vom 13. auf den 14. Dezember 2018 war in Immenstaad am Bodensee zeitweise klar. Somit konnte ich einige Geminiden (Meteorstrom mit Radiant im Sternbild Zwillinge) beobachten, welche vor dem Hintergrund des Winterdreiecks und des Orions ihre Leuchtspuren hinterließen. Das Gebiet um den Orionnebel Messier 42 bildet das so genannte Schwert des Orion. Durch die Leuchtspur des Meteors bekommt Orion scheinbar ein "zweites Schwert" hinzu.

Daten zum Bild

ObjektOrion
OrtImmenstaad am Bodensee
Zeitpunkt 14.12.2018 01:32 MEZ
KameraCanon EOS 1200D
Teleskop/Objektiv Canon EFS 18-55 mm bei 18 mm
Belichtungszeit5 s
NachbearbeitungRawTherapee, Gimp
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos