Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Ein Analemma alle 60 Sekunden

Zwischen März 2012 und März 2013 wurde die Sonne jeden Tag zwischen 08:00 und 17:00 Uhr MEZ alle 60 Sekunden (jeweils zur vollen Minute) computergesteuert durch eine Sonnenfolie und ein Weitwinkelobjektiv (Diagonal-Fischauge) fotografiert.
Die Aufnahmen der jeweils gleichen Uhrzeit wurden anschließend digital auf ein zuvor aufgenommenes Hintergrundbild überblendet, und aus den so entstandenen 541 Bildern wurde eine Animation erstellt, die zeigt, wie das Analemma im Tagesverlauf über den Himmel wandert.
Durch die ungefähr parallaktische Ausrichtung der Kamera mit Blick zum Himmelsäquator scheint sich das Analemma parallel zu bewegen, ganz im Gegensatz zu den gewohnten Bildern mit azimutaler Ausrichtung, auf denen die "8" vormittags nach links und nachmittags nach rechts gekippt ist.
Ich nehme an, dass dieses der erste echte Analemma-Film mit TÄGLICHER UND 60-SEKÜNDIGER AUFLÖSUNG der Welt ist.
Das (meiner Kenntnis nach) erste echte Analemma mit täglicher Auflösung, aber nur für eine Zeit (10:25 Uhr MEZ), stammt von Thomas Hebbeker und wurde in SuW 3/2013 präsentiert.
Für das hier gezeigte Bild wurden alle Sonnenbilder zur halben und vollen Stunde verwendet. Zusätzlich wurde der ungefähre Jahresverlauf des Analemmas um 12:30 Uhr MEZ als grüne Kurve unterlegt.
Der Film (analemma_movie.avi) und weitere Details zum Projekt finden sich auf der Webseite des Autors. (http://RobertNufer.ch)

Daten zum Bild

E-Mail Robert.Nufer@Bluewin.ch
Anschrift Robert Nufer, Im Römergarten 1, CH-4106 Therwil, Schweiz
ObjektSonne
OrtCH-4106 Therwil, Schweiz
Zeitpunkt 24.03.2012 00:00 MEZ
KameraCanon EOS 400D
Teleskop/Objektiv Sigma 10 mm F2.8 EX DC Fisheye HSM-Objektiv + Sonnenfolie
Belichtungszeitje 1/40 Sekunde
NachbearbeitungManuelle Retusche einiger Reflexe
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.