Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Ein guter Jahrgang unterm Sternenhimmel

Der Herbst hat begonnen, Weinlesezeit an der Saar. Jetzt kann man wieder die fleißigen Leute an den Rebstöcken bei der Traubenernte beobachten. Oder es fahren schwere Vollerntemaschinen zwischen den Reihen auf und ab. Nicht nur Weißweine der Sorte Riesling oder Weißburgunder, sondern auch Rotweine werden im Saartal angebaut. Der Klimawandel ermöglicht es den Saarwinzern in den hier vorherrschenden Schiefer-Steillagen hervorragende Spätburgunder und Dornfelder zu erzeugen. Dabei sind die heutigen Winzer nicht die ersten, die hier den Rotwein anbauen, denn schon die Römer kultivierten den Rotwein vor 2000 Jahren an den Hängen von Saar und Mosel.
Diese Aufnahme entstand in einem Wingert in der Weinlage Rosenberg nahe Wiltingen in Rheinland-Pfalz. Die an den Reben hängenden reifen Trauben warten darauf, in einen guten Tropfen Wein ausgebaut zu werden. Im Übrigen soll es ein ausgezeichneter Jahrgang 2022 werden. Davon konnte sich der Fotograf in dieser Nacht überzeugen. Der Blick geht Richtung Südwesten. Am Himmel leuchten die Planeten Jupiter im Sternbild Fische und Saturn im Steinbock. Am oberen Bildrand strahlt Altair im Adler. In dieser frühherbstlichen Nacht umhüllte leichte Cirrusbewölkung die Gestirne mit einem zarten Halo. Das Bild ist ein so genanntes `Focusstacking`. Separat fokussierte Vordergrundaufnahmen wurde hier mit einer auf den Sternenhimmel fokussierten Aufnahme kombiniert. Zudem wurde der Weinstock mit einer Handy-Lampe ausgeleuchtet.

Daten zum Bild

OrtWiltingen an der Saar
Zeitpunkt 22.09.2022 22:00 MESZ
KameraCanon EOS 6D
Teleskop/Objektiv 14mm Walimex 2,8
Montierung Stativ
BelichtungszeitSternenhimmel 15x 20 Sekunden, ISO 3200, Blende 4, Vordergrund 4x 20 Sekunden, ISO 1600, Blende 4
NachbearbeitungSequator, , Fitswork, Affinity Photo
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.