Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Ein interessantes Duo im Haar der Berenike (1)

Im vorigen Jahr knapp verpasst, konnte ich heuer in einer kalten Winternacht die Galaxie UGC 7170 meiner Sammlung an "Superthin Galaxien" hinzufügen. Sie liegt hoch im Haar der Berenike in einer erstaunlich galaxienarmen Gegend. Mit 14,3 mag (HubbleTyp Scd) liegt sie in 123 Millionen Lichtjahren Distanz. Die scheinbare Größe beträgt 3,25 x 0,28 Bogenminuten und als Besonderheit zeigt sie eine "warped disk", eine Verbiegung ihrer Scheibenebene. Hierin erinnert sie an die berühmte "Integral Sign" Galaxie UGC 3714 in der Giraffe. Zufällig in ihrer Nähe liegt der dritte und schwächste (10,4 mag, Durchmesser 4,2 Bogenminuten) Kugelsternhaufen im Haar der Berenike NGC 4153, der auch die NGC-Nummer 4147 trägt und ein Objekt des "Herschel 400"-Katalogs ist. Mit 10,4 mag ist er wesentlich heller als die benachbarte Galaxie und deshalb ist die gleichzeitige Darstellung beider Objekte schwierig. Der Abstand voneinander beträgt nur 19 Bogenminuten. Hierin erinnert das Paar wieder an die " Bear Paw" Galaxie NGC 2537 mit der benachbarten "Superthin "Galaxie IC 2233 im Sternbild Luchs.

Daten zum Bild

ObjektUGC 7170
OrtLittle Palomar Observatory
Zeitpunkt 02.03.2022 23:00 MEZ
KameraSXVH-9
Teleskop/Objektiv Newton 8" F4.5
Montierung Losmandy Titan
Belichtungszeit4h 40min
NachbearbeitungAA7, Fitswork, PS
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte