Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Ein Seepferdchen im Weltall

Barnard 150 (B150) ist eine fadenförmige Dunkelwolke im Sternbild Kepheus. Sie wird auch unter der Bezeichnung LDN 1082 geführt. Die interstellare Wolke ist so dicht, dass das Licht der dahinter liegenden Sterne und alle anderen Hintergrundemissionen komplett absorbiert werden. Im Inneren findet aktive Sternentstehung statt. B150 wird manchmal auch als Seepferdchennebel bezeichnet. Wer das Pferdchen nicht gleich auf Anhieb sieht, kann den Kopf einmal nach rechts neigen. Die Schnauze befindet sich rechts im Bild, der Schwanz links. Das Bild entstand in zwei Nächten mit einer Gesamtbelichtungszeit von 444 x 60 Sekunden. Als Filter wurde ein Baader UV/IR Cut verwendet.

Daten zum Bild

E-Mail info@heinerweiss.de
ObjektLDN 1082 Seepferdchennebel
OrtWinkerling
Zeitpunkt 10.10.2021 00:00 UT
KameraZWO ASI2600MC Pro
Teleskop/Objektiv Celestron Rasa 11"
Montierung Skywatcher EQ8-R
Belichtungszeit444 Minuten
NachbearbeitungAstropixelprocessor, Pixinsight, Photoshop
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.