Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Fingerhüte unter einem sommerlichen Sternenhimmel

Der Rote Fingerhut gilt als hochwirksames Arzneimittel. Digitalis Purpurea, so seine wissenschaftliche Bezeichnung, stärkt in der richtigen Dosierung den Herzmuskel und reguliert die Herzfrequenz. Zum Anderen gehört er zu den besonders giftigen heimischen Pflanzen. Schon der Verzehr von zwei bis drei Blättern kann für einen Menschen tödlich sein. Eine besonders schöne Population findet man Anfang Juli an einem Nordhang zwischen den Gemeinden Zerf und Mandern im Naturpark Saar- Hunsrück. Hier, in einem ehemaligen Waldstück, gedeihen tausende Pflanzen dieser Art. Am Sternenhimmel erkennt man in der linken Bildhälfte das Milchstraßenzentrum. Rechts dominiert das Sternbild Skorpion mit seinem hellen Hauptstern Antares.

Daten zum Bild

Messier-NrM2
OrtZerf im Hochwald
Zeitpunkt 02.07.2021 00:15 MESZ
KameraCanon EOS 1100Da
Teleskop/Objektiv 28-105 USM
Montierung Star Adventurer
BelichtungszeitSternenhimmel: 15 nachgeführte Aufnahmen, 30 Sekunden, Blende 3,5, ISO 1600, Vordergrund: 6 Aufnahmen, 30 Sekunden , Blende 3,5, ISO 1600. Ausleuchtung des Vordergrundes mit einer Handylampe.
NachbearbeitungFitswork, Affinity Photo
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte