Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Halbschatten-Mondfinsternis 2017

Das Maximum der Finsternis. Die Wettervorhersage ließ eigentlich keine Hoffnung aufkommen, dieses Ereignis noch beobachten zu können. Doch um das Maximum herum gab es größere Wolkenlücken. So habe ich schnell den kleinen 75er Pentax mit der Avalon und Canon EOS 600D auf den Balkon gestellt. Das Bild ist ein Stack aus 34 Einzelaufnahmen, vorverarbeitet mit PIPP und gestackt mit Registax.

Daten zum Bild

ObjektMond
OrtOffenbach am Main
Zeitpunkt 11.02.2017 01:45 MEZ
KameraCanon EOS 600D
Teleskop/Objektiv Pentax 75 SDHF
Montierung Avalon M-Zero
Belichtungszeit34 x 1/200 s
NachbearbeitungPIPP, Registax 6, Fitswork
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte