Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Halbschattenmondfinsterniss

Partielle Halbschattenmondfinsternis. Wahrscheinlich haben zahlreiche Amateurastronomen versucht diese Halbschattenmondfinsternis zu dokumentieren, bedingt durch die Wetterlage mal mit mehr oder weniger Glück, doch mein Bild von 20:10 Uhr ist wahrscheinlich ziemlich einzigartig. Zu Besuch bei Familie hatte ich einen kleinen Refraktor und den Fotoapparat mitgenommen… aber zu meinem Schrecken den Dreifuss vergessen. Also legte ich eine dicke Decke als Stütze auf das Autodach und knipste sozusagen freihändig mit dem Quadrplet 65/420 und der Sony A7s den Mond … dies auf dem Bürgersteig einer viel befahrenen Hauptstrasse … und es klappte trotzdem, dank der schnellen Belichtungszeit meiner Sony. Klingt abenteuerlich und war es auch. Bleibt zu bemerken dass es bis 19 :45 regnete mir dann plötzlich sehr klare Momente zwischen den Wolken vergönnt wurden … und ab 20 :20 wieder dichte Wolken. Später zuhause knipste ich dann mit dem Refraktor 100/800 und der Canon EOS 700D den unbefleckten Mond da dann der Himmel wieder ziemlich klar wurde.

Daten zum Bild

ObjektErdmond
OrtBascharage und Schifflingen
Zeitpunkt 10.01.2020 20:10 MEZ
KameraSony A7s und Canon EOS 700D
Teleskop/Objektiv Q65/420 und Takahashi 102S
Montierung keine
Belichtungszeit1/8000 Sek bei ISO 1000
NachbearbeitungLR - PSP
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos