Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Heliakischer Aufgang des Sirius

Die erstmalige Sichtbarkeit des Sirius am Morgenhimmel (der heliakische Aufgang) war im Alten Ägypten als Bringer der Nilflut von Bedeutung, da beide Ereignisse dort um das Jahr 2000 v. Chr. zusammenfielen. Dieses Jahr gelang es mir erstmals am 27. August 2020, den Sirius am Morgenhimmel zu sehen. Auf meiner geografischen Breite von 48,3° im oberösterreichischen Innviertel war der heliakische Aufgang sicher schon einige Tage früher, aber Sirius schaffte es erst an diesem Tag über den Landschaftshorizont.
Beobachtungsort 48,3° Nord 13,2° Ost

Daten zum Bild

Zeitpunkt 27.08.2020 05:10 MESZ
KameraCanon 77D
Teleskop/Objektiv Kitobjektiv f = 18 mm, 1:3,5
Montierung Fotostativ
Belichtungszeit10 Sekunden
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:

Noch keine Bewertung vorhanden.

Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte