Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Horizontalkreis mit 120°-Nebensonne

Am 19. September 2008 gab es über Bochum eine recht seltene Haloerscheinung. Neben dem relativ häufigen 22°-Ring mit Nebensonnen und Oberem Berührungsbogen waren auch große Teile des Horizontalkreises und eine rechte 120°-Nebensonne sichtbar.
Der Horizontalkreis entsteht durch Reflexion des Sonnenlichtes an den Seitenflächen von Eiskristallen, aus denen die Cirrostratus-Bewölkung dieses Tages bestand.
Weitere Reflexionen innerhalb plättchenförmiger Eiskristalle ließen auch die 120°-Nebensonne erscheinen.

Daten zum Bild

OrtBochum
Zeitpunkt 19.09.2008 11:00 MEZ
KameraFuji FinePix F 480
NachbearbeitungTonwertkorrektur, Schärfen, Glätten
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte