Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Iris und der Geist

Manche sehen im Irisnebel ja die gleichnamige Blume – für mich sieht dieser Reflexionsnebel jedoch wie ein Auge aus, das durch ein Schlüsselloch aus interstellarem Staub blickt. Im Zentrum von NGC 7023 befindet sich der sehr junge Stern V380 Cep, der mit seinem gleißenden Leuchten den umliegenden Staub in blaues Licht taucht. Im linken Teil des Bilds befindet sich die Kepheus Flare-Region, ein ausgedehnter Komplex von Molekülwolken in der Milchstraße. Die eigenwilligen Formen dieser Molekülwolken sind Anzeichen früher Sternentstehung und geben dem Gebilde den Namen Geisternebel. Aufgenommen während zwei Nächten im Juli und August 2020 im oberösterreichischen Innviertel.

Daten zum Bild

ObjektIris und der Geist
OrtWaldzell, OÖ
Zeitpunkt 20.08.2020 23:30 MESZ
KameraNikon D750
Teleskop/Objektiv Skywatcher Esprit 100 (550 mm)
Montierung Skywatcher EQ6-R, MGEN-3
Belichtungszeit90 x 4 Minuten, ISO 1600
NachbearbeitungAPP, Photoshop
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte