Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Kurz vor der Mitte der Halbschatten-Mondfinsternis

Mit freiem Auge zeigt sich eine sehr deutlich sichtbare Verfinsterung, auf den ersten Blick erkennbar. Ein Foto mit den Aufnahmedaten wie vorher (1/500 Sekunde) ist schon sehr dunkel. Hier ein Foto mit viermal verlängerter Belichtungszeit (1/125 Sekunde), und weniger kontrastreich bearbeitet. Damit wird richtig deutlich wie stark der Mond verfinstert ist. Kein Wunder: gesehen vom Mond ist es eine nahezu totale Verfinsterung der Sonne durch die Erde!

Daten zum Bild

ObjektMond
OrtWien
Zeitpunkt 11.02.2017 01:37 MEZ
KameraCanon EOS 600D
Teleskop/Objektiv Refraktor 60mm, f=660mm
Montierung Ayo
Belichtungszeit1/125 s
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte