Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Landschaften im Sternbild Schwan

Im August 2016 erstellte ich dieses "Testbild", mit dem ich die Kombination Zeiss Otus 85 und der hochauflösenden Canon 5DSR am Nachthimmel ausprobieren wollte. Die Kamera montierte ich auf einer alten "Sky Patrol" Nachführung mit Schrittmotor, angetrieben von vier Mignon-Akkus, die viel zu früh nach zwei Stunden "aufgaben". Nachdem ich die Sky Patrol nivelliert und die Rektazensionsachse auf den Polarstern ausgerichtet hatte, konnte es losgehen. Die 5DSR auf ISO 400, das Otus auf f2 abgeblendet, ließ ich Montierung 120 s ohne weitere Kontrolle laufen. Der Schneckenfehler des Antriebs war erfreulich gering. Schließlich stand recht eine intensive Bearbeitung an - die Kamera hat keine Astromodifikation.

Im hier gezeigten Bereich des Sternbilds Schwan ist die Milchstraße sehr dicht "besternt". Es sollten Nordamerikanebel (siehe die entsprechende Form unten links im Bild), daneben der Pelikannebel, aber auch der Supernova-Überrest Zirrusnebel (die farbigen Bögen rechts unten) mit aufs Bild. Ich war von dem Ergebnis sehr überrascht - so plastisch mit den vielen Dunkelwolken hatte ich diesen Bereich noch nicht gesehen. Das Bild stammt aus einer einzigen Aufnahme.

Daten zum Bild

Objekt2016-08-23-D0A3839
OrtHauptmannsgreut
Zeitpunkt 23.08.2016 23:08 MESZ
KameraCanon 5DS R @ ISO 400
Teleskop/Objektiv Zeiss Otus 85 @ f2
Montierung Takahashi Sky Patrol
Belichtungszeit120 s
NachbearbeitungPhotoshopCC 2017, Piccure+
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos