Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: LRGB-Mondmosaik 5.12.2009

Da Anfang Dezember der Mond die DeepSky-Fotografie wieder etwas störte, machte ich aus der Not eine Tugend und nahm den Mond mit der schwarzweissen DMK31 auf. Zuerst erstellte ich 60 AVIs im Luminanzkanal, dann je 60 AVIs durch Rot-,Grün- und Blaufilter.


Diese Arbeit nahm etwa 4 Stunden in Anspruch. Was ich aber nicht bedachte, war der riesengroße Aufwand, um die Einzelbilder zu einem Mosaik zu stacken und dann noch ein L-RGB Komposit zu erstellen. Aber jetzt ist es fertiggeworden!
Das Original in großer Auflösung hat 4000 x 4000 Bildpunkte und ist auf meiner HP zu sehen.

Daten zum Bild

E-Mail PKnappert(klammeraffe)t-online.de
ObjektMond, abnehmend
OrtVS-Mühlhausen, Schwarzwald-Baar-Kreis, 800 m Höhe
Zeitpunkt 05.12.2009 00:00 MEZ
KameraDMK31AU03.AS Imaging Source, Filtersatz Astronomik L-RGB IIc
Teleskop/Objektiv TMB 105 APO, Baader Flatfield Corrector, f_eff: 2000 mm
Belichtungszeitin den Kanälen L, R, G, B je 60 AVIs à 1000 Aufnahmen, 30 B/s
NachbearbeitungAvistack, Fitswork, CS4 Extended
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte