Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Mare Oriental neun Stunden vor der Mondfinsternis

Am Vorabend der Mondfinsternis bot sich die Gelegenheit, einen Blick auf das Mare Orientale zu werden. Es ist nicht so leicht zu beobachten (Librationsgebiet, randnah), so das es anscheinend auch nur wenige veröffentlichte Fotos gibt. Leider war die Libration des Mondes nur Durchschnitt, so konnten nur wenige Details beobachtet werden. Besonders auffallend die Montes Cordillera, der äußere Ring des Mare sowie die Montes Rook, der innere Wall. So wurde die Mondfinsternis einige Stunden später mit dieser Beobachtung zu einem doppelten Astroerlebnis.

Daten zum Bild

E-Mail Olaf-Dieme@t-online.de
ObjektMond
OrtBochum, Balkon
Zeitpunkt 20.01.2019 21:02 MEZ
KameraOlympus OMD-EM10/II
Teleskop/Objektiv Refraktor Vixen ED 115/890 mit 2x und 1,4x Fotokonverter + Bildausschnitt
Montierung Vixen GP-D2
Belichtungszeit1/80 s
NachbearbeitungOlympus Viewer3 und Photoshop 6.0
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos