Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Merkur unter Plejaden am 28. April 2022

Am 29. April 2022 erreichte Merkur seine größte östliche Elongation (scheinbare Entfernung zur Sonne) und damit seine beste Abendsichtbarkeit. Zusätzlich stand der sonnennächste Planet in Konjunktion zu den Plejaden. Er befand sich an diesem Tag nur 21° ostnordöstlich der Sonne und 1,4° südlich vom Siebengestirn. Leider war für diesen Tag dichte Bewölkung angesagt. Also nutzte ich den wolkenfreien Tag davor und genoss das Himmelsschauspiel am 28. April 2022 in der Südheide. Das Foto zeigt diese sehr schöne und enge Konstellation der beiden Himmelsobjekte, kurz bevor sie am Westhorizont über dem Oldendorfsee untergingen. Selten konnte ich Merkur so gut mit bloßen Augen beobachten!

Daten zum Bild

ObjektPlejaden, Merkur
Messier-NrM45
SonnensystemMerkur
OrtSüdheide
Zeitpunkt 28.04.2022 22:09 MESZ
KameraCanon EOS 6D Mark II
Teleskop/Objektiv Canon EF 100-400 mm (182mm)
Montierung Fotostativ
Belichtungszeit1,6 s / f/5,6 / ISO 1600
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte