Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Mondfinsternis 21. Januar 2019

Ich habe die Mondfinsternis am 21. Januar 2019 in Himberg bei Wien beobachtet. Hohe Luftfeuchtigkeit (über 80%) erschwerten das Scharfstellen. Der obere Mondrand war während der ganzen Totalitätsphase etwas aufgehellt, Castor und Pollux waren deutlich zu sehen. Um 7:25 Uhr ging für mich der Mond hinter dem Nachbarhaus wunderschön gerötet unter. Im Südosten verblassten Venus und Jupiter und im Osten ging die Sonne glutrot auf.


Daten zum Bild

Anschrift Himberg, Österreich
ObjektMond
OrtHimberg
Zeitpunkt 21.01.2019 04:40 MEZ
KameraALCCD8
Teleskop/Objektiv Newton 8'', 560mm
Montierung EQ8
Belichtungszeit5 ms - 1000 ms
NachbearbeitungFistwork, Photoshop
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:

Noch keine Bewertung vorhanden.

Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos