Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Mondkomposit mit "Aschgrauem Licht" von 2013

Aus der Zeit der analogen Fotografie war mir das Problem bewusst, dass die schmale Sichel stets überstrahlt, wenn man auch die unbeleuchtete Seite aufnehmen möchte. Digital konnte ich hier ein Komposit erstellen, bei dem beides erkennbar wird. Nebenbei erkennt man auch noch einen helleren Stern, der aber nicht bedeckt wurde.

Daten zum Bild

E-Mail MKoi@gmx.net
Anschrift Schröck 1, 94051 Hauzenberg
ObjektMond mit "Aschgrauem Licht"
OrtSternwarte am Gymnasium Untergriesbach
Zeitpunkt 13.04.2013 20:20 MESZ
KameraCanon EOS 60d
Teleskop/Objektiv 4 Zoll Starfire Refraktor von Astrophysics, 816mm Brennweite
Montierung Celestron Compustar (huckepack auf einem C14)
Belichtungszeit8 mal 5 Sekunden und 8 mal 1/40 Sekunde
NachbearbeitungPhotoshop CS 5
Komplettes Bild anzeigen

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte