Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: NGC 151 (aka NGC 153)

Ist eine hübsche Balkenspirale mit aktivem galaktischen Kern (Seyfert-Galaxie Typ2) mit zwei asymmetrischen Spiralarmen im westlichen Teil des Walfischs. Ihr wahrer Durchmesser in 170 Millionen Lichtjahren Entfernung beträgt 130000 Lichtjahre. Ihre scheinbare Helligkeit ist 11,6 mag, Vom Hubble-Typ SBbc, scheinbare Größe 3,8 x 1,6 Bogenminuten. In diesem Jahr wurde eine Supernova nordwestlich des Zentrums entdeckt (Sn2023Inh), die aber bereits wieder verschwunden ist. Entdeckt wurde NGC 151 von W. Herschel am 28. November 1785. Der amerikanische Astronom Lewis Swift beobachtete sie wieder am 9. August 1886 und damals wurde diese Doppelentdeckung nicht als solche erkannt, deshalb erhielt sie die Bezeichnung NGC 153. Bereits 2016 hatte ich diese Galaxie aufgenommen, allerdings zu kurz, und konnte vergangene Nacht noch einige Photonen addieren, insgesamt nun sechs Stunden.

Daten zum Bild

ObjektNGC151
OrtLittle Palomar Observatory
Zeitpunkt 06.11.2023 19:00 MEZ
KameraSXVH-9
Teleskop/Objektiv Newton 8" F4.5
Montierung Losmandy Titan
Belichtungszeit6h
NachbearbeitungAA7, Fitswork
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:

Noch keine Bewertung vorhanden.

Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.