Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: NGC 2359 – Thors Helm im Detail

Verlängert man die Strecke Sirius-Muliphein (Ga CMa ) um denselben Abstand nach Osten, trifft man auf einen der schönsten und astrophysikalisch (Wolf-Rayet Stern, WR7, HD 56925) interessantesten Gasnebel. Er liegt direkt auf dem galaktischen Äquator, zehn Mal so weit entfernt wie der große Nebel im Orion. Entdeckt wurde er 1785 von W. Herschel. Mit 9x6 Bogenminuten passte er schön auf den SXVH-9 Chip, um einiges Detail zu enthüllen.

Daten zum Bild

E-Mail wprimik50@gmx.at
ObjektNGC 2359
OrtLittle Palomar Observatory
Zeitpunkt 15.12.1970 13:26 MEZ
KameraSXVH-9
Teleskop/Objektiv Newton 8"F4.5
Montierung Losmandy Titan
Belichtungszeit3h30min
NachbearbeitungAA6,PS7,Fitswork
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte