Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: NGC 4725 - eine einarmige Seyfert-Galaxie mit innerer Ringstruktur im Haar der Berenike

Eine einzigartige Galaxie (9,3 mag, Entfernung 50 Millionen Lichtjahre) am Nordhimmel! Schon 2007 hatte ich sie aufgenommen, und konnte letzte Woche noch drei Stunden hinzufügen. Sie liegt 3,2 Grad östlich der Spindelgalaxie NGC 4565, relativ isoliert von anderen Galaxien. Ihr großer Hellgikeitsumfang macht es schwierig, sie richtig zur Geltung zu bringen. Der helle Kern deutet auf den Typ 2 einer Seyfert-Galaxie hin, tatsächlich beherbergt sie ein extrem massives Schwarzes Loch im Zentrum. Ein schwacher Doppelbalken bildet den Innenraum einer ausgeprägten Ringstruktur, mit ausgeprägten Regionen von neu aufleuchtenden blauen Sternen (Starburst-Regionen) Ihr Typ wird deshalb mit SAB(r)abpec angegeben. Umgeben wird dieser Ring von einem schwachen diffusen Halo, aus dem sich nur ein sehr schwacher asymmetrischer Spiralarm abzeichnet. NGC 4725 steht in Wechselwirkung mit der 24 Bogenminuten nordöstlich stehenden ( wahrer Abstand 370 000 LIchtjahre) NGC 4747(12,2 mag, SBcdpec) mit der Nr. 159 in Arps Katalog der Pekuliaren Galaxien. Die kleine Galaxie NGC 4712 zwölf Bogenminuten westlich (12,5 mag, Typ Sc) liegt in 190 Millionen Lichtjahren Entfernung. Entdeckt wurde NGC4725 vor 237 Jahren von William Herschel. Bereits vier Supernovae wurden in ihr entdeckt.

Daten zum Bild

E-Mail wprimik50@gmx.at
ObjektNGC 4725
OrtLittle Palomar Observatory
Zeitpunkt 20.04.2022 21:30 MESZ
KameraSXVH-9
Teleskop/Objektiv Newton 8" F4.5
Montierung Losmandy Titan
Belichtungszeit7h 30min
NachbearbeitungAA7,Fitswork,PS7
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte