Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: NGC 6239 (" Cockroach Galaxy", La Cucaracha") pekuliäre Galaxie im Herkules (1)

Durch Zufall stieß ich auf diese kleine, sehr einsam gelegene Galaxie 6.5 Grad nördlich von M13. Bei 12,1 mag ist sie nur 2,4 x 1,1 Bogenminuten klein und weitgehend unbekannt. Dennoch hat sich das Hubble Space Telescope ihrer angenommen wegen ihres besonderen Aussehens. Ihr Körper ist deformiert, so dass der südöstliche Teil stark diffus verbreitert ist, der nördwestliche aber 2(oder 3?) lange antennenförmige Extensionen aufweist. In Zentrumsnähe sieht man mehrere knotenartige Verdichtungen, die auf stattgefundenen galaktischen Kannibalismus mit aufflammender Sternentstehung (starbursts) hinweisen. Eine interagierende Verbindung mit der östlich davon gelegenen kleinen PGC Galaxie (ebenfalls 2 Kerne!) wird eher ausgeschlossen. Obwohl das Teleskop in Westlage betrieben wird und das Objekt am Westhimmel immer tiefer sank, habe ich 6,5 h an Belichtungszeit sammeln können.

Daten zum Bild

E-Mail wprimik50@gmx.at
ObjektNGC 6239
OrtLittle Palomar Observatory/Austria
Zeitpunkt 01.06.1970 10:53
KameraSXVH-9
Teleskop/Objektiv Newton 8" F4.5
Montierung Losmandy Titan
Belichtungszeit6h 35min
NachbearbeitungAA7, Fitswork
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte