Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: NGC 7331 mit Stephans Quintett

NGC 7331 ist rund 45 Millionen Lichtjahre entfernt und besitzt eine Leuchtkraft von etwa 60 Milliarden Sonnen. Wie der Name von Staphans Quintett bereits andeutet, handelt es sich um eine Gruppe von Galaxien, die ein räumlich eng wechselwirkendes System bilden. Stephans Quintett ermöglicht einen Blick auf eine gerade ablaufende Galaxienkollision in einer Entfernung von rund 280 Millionen Lichtjahren. Die Galaxie NGC 7318B, die linke der beiden zentralen Galaxien, bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von rund drei Millionen Kilometern pro Stunde durch das Zentrum der Galaxiengruppe. In Stephans Quintett findet man noch weitere Indizien dafür, dass es bereits früher Kollisionen zwischen den Galaxien des Quintetts gab. Am auffälligsten sind die langen, im Optischen sichtbaren Gezeitenarme der Galaxien. Sie entstanden eventuell durch eine oder mehrere enge Begegnungen mit NGC 7317, der Galaxie rechts unten im Bild.

Daten zum Bild

ObjektNGC 7331 und Stephans Quintett
OrtA - 2003 Leitzersdorf
Zeitpunkt 08.10.2018 21:18 MESZ
KameraALccd 6c
Teleskop/Objektiv ASA 10N f=900 mm
Montierung AP 1200GTO
Belichtungszeit9 Stunden (54x10 min) über 2 Nächte verteilt
NachbearbeitungAstroArt 4,5,7 und Photoshop
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos