Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: NGC 7497 inverse Darstellung

Um die zarten Filamente der Molekülwolke MBM 54, die nur wenig oberhalb der Scheibenebene unserer Galaxis liegt, besser sichtbar zu machen, habe ich das Bild invertiert.
Manchmal auch als IFN (Integrated Flux Nebula) bezeichnet bestehen diese Wolken aus Staub und Teilchen von geringer Dichte und reflektieren das Sternenlicht unserer Milchstrasse.
MBM steht für die Initialen der Entdecker Magnani, Blitz und Mundy.
Die Entfernung der Molekülwolke dürfte 500-850 Lichtjahre betragen.

Daten zum Bild

E-Mail franz.klauser1@gmx.at
Anschrift A-3100 St. Pölten, Österreich
ObjektNGC 7497 im Pegasus
OrtPuchenstuben, 900m, Niederösterreich
Zeitpunkt 18.09.2018 20:00 MESZ
KameraFLI ML8300 mit Filterrad
Teleskop/Objektiv 12" ASA Astrograph f/3,6
Montierung ASA DDM85
BelichtungszeitLRGB 480/220/100/100 min
NachbearbeitungAA6 und PS, Bildbearbeitung Manfred Wasshuber
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos