Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: NGC 891 aus den Anfangsjahren meiner CCD-Fotografie

Aufgrund des anhaltend schlechten Astrowetters habe ich mir noch einmal einen älteren Datensatz aus den Anfangsjahren meiner CCD-Fotografie vorgenommen.
Es handelt sich um NGC 891, eine schöne Edge-On-Galaxie im Sternbild Andromeda. Die Entfernung wird mit 30 Millionen Lichtjahren angegeben, ihr Durchmesser mit 125000 Lichtjahren. Gern wird sie auch, wegen ihres Aussehens, als Silberscheibchen- oder Silbersplitter-Galaxie bezeichnet. Da wir diese Galaxie fast exakt in Kantenlage sehen, zeichnen sich hierbei, in der Projektion vor dem hellen Hintergrund, besonders deutlich die strukturierten Staubbänder innerhalb der Spiralarme ab. In wieweit dabei auch feinste Strukturen erkennbar werden, hängt natürlich stark von der Teleskopöffnung und dem Seeing ab. In meinem Fall war das Seeing zum Aufnahmezeitpunkt eher durchschnittlich, bei einem FWHM-Wert von 2,3 Bogensekunden im Summenstack der Luminanz.

Daten zum Bild

E-Mail kontakt.dg@t-online.de
ObjektNGC 891
OrtDistant Horizon Observatory, Calden
Zeitpunkt 28.11.2011 00:00 MEZ
KameraCCD QSI583wsg
Teleskop/Objektiv 12"-Newton-Cassegrain (Eigenbau) im Primärfokus mit ASA-Korrektor bei f = 2070mm
Montierung Eigenkonstruktion
BelichtungszeitL: 10 x 900s; RGB: je 3 x 900s
NachbearbeitungAstropixelprozessor, GraXpert, AstroArt, PhotoShop
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.