Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Nur eine Stunde Möwenflug – IC 2177 (Mon)

Wie üblich, kann ich von meinem kleinen Balkon mit seinem sehr eingeschränkten Himmelsblick nur kurze Integrationszeiten erreichen. Also mache ich das Beste daraus und versuchte, einige der Schönheiten zwischen 15 und nur 60 Grad maximaler Höhe über dem Horizont einzufangen. Alles, was außerhalb dieses kleinen Beobachtungssektors liegt, kann aufgrund hoher Berge auf drei Seiten, sowie große Bäume in Hausnähe nicht fotografiert werden. Ich hatte also nur eine Stunde zum Fotografieren. Die bekannte "Seemöwe" (englisch: Seagull) im Sternbild Einhorn (lateinisch: Monoceros, Mon) war auf meinen 40-sekündigen Einzelbildern nahezu unsichtbar. Schon das Ausrichten der Kamera auf der Star-Adventurer-Montierung ohne GoTo war eine Herausforderung, weil ich mich erst in mehreren Versuchen und mit etlichen Testbildern per Starhopping, vom hellen Sirius aus in die vermutete Zielregion vortasten musste. Dort gibt es beim Blick durch den Kamerasucher so gut wie nichts zu sehen: Kein einziger heller Stern, an dem man sich orientieren könnte! Ich musste also immer wieder ein 60-Sekunden-Foto machen und das sofort genau betrachten, um nach und nach IC 2177 endlich auf der Sensorfläche zu haben. Sodann habe ich 90 Minuten lang Einzelbilder belichtet, aber schon geahnt, dass diese nicht alle von Nutzen sein können: Während der letzten 30 Minuten verschwand die Seemöwe leider hinter den noch unbelaubten Birken. Am Ende hatte ich eine knappe Stunde Belichtungszeit für die Bildbearbeitung – sehr wenig, für dieses anspruchsvolle Objekt. Trotzdem habe ich es versucht: Mit Siril gestackt, gestretcht und photometrisch kalibriert. Danach Postprocessing mit StarTools + StarNet + Gimp, um die Seemöwe aus dem dichten Sternenmeer hervorzuheben und die unzähligen Sterne zurückzudrängen.

Daten zum Bild

E-Mail info@frank-stefani.de
ObjektSeemöwen Nebel (IC2177 in Mon)
OrtGarmisch-Partenkirchen
Zeitpunkt 17.02.2021 21:30 MEZ
KameraCanon EOS 5D Mark 4 (nicht astromodifiziert)
Teleskop/Objektiv Canon EF 1:2.8/300 mm L IS USM
Montierung SkyWatcher Star Adventurer
Belichtungszeit87 x 40s = knapp 1 Stunde
NachbearbeitungSiril + StarNet + Gimp (alles unter Linux)
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte