Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Pitatus-Lichtstrahl

Das Pitatus-Lichtstrahl-Ereignis ist ja das Gegenstück zum bekannteren Hesiodus-Lichtstrahl. Angeregt durch einen sehr interessanten Artikel in SuW vom März 2008 über beide Lichtstrahlen (Autor Dietmar Büttner) hatte ich endlich am frühen Samstagmorgen die Gelegenheit, den Pitatus-Lichtstrahl zu beobachten und auch zu fotografieren. Dieser kann ja nur bei abnehmendem Mond gesehen werden, was meist nur zu sehr späten Beobachtungszeiten möglich ist. Den Hesiodus Lichtstrahl konnte ich zwischenzeitlich mehrmals beobachten, dieser findet immer bei zunehmendem Mond statt. Es war ein wunderschöner Anblick, wie verschiedene Berggipfel im Kraterboden als Punkte aufleuchteten. Der Lichtstrahl war wie auf den Bildern zu sehen auch visuell wohl auf Grund des ungleichmäßigen Kraterbodens nicht als durchgängiger Strahl zusehen.

Daten zum Bild

E-Mail Olaf-Dieme@t-online.de
ObjektMond
OrtBochum, Balkon
Zeitpunkt 24.08.2019 03:35 MESZ
KameraOlympus OMD-EM10/II
Teleskop/Objektiv Vixen ED 115/890 mit 1,4x und 2x Fotokonverter+Gelbfilter
Montierung Vixen GP-D2
Belichtungszeit0 sec.
NachbearbeitungOlympus Viewer3 und Photoshop 6.0
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos