Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Quasar SDSS J222845.14-075755.2

Die Photonen des Quasars SDSS J222845.14-075755.2, die uns heute erreichen, sind seit einer Zeit zu uns unterwegs, als unser Universum erst ca. 8,5 % seines heutigen Alters hatte, daher die stattliche Rotverschiebung.

Quasare mit hoher Rotverschiebung gelten unter Amateurastronomen mit ihrer eher bescheidenen Ausrüstung als besonders schwierige Objekte, denn von ihnen kommt praktisch kein Licht im sichtbaren Bereich mehr bei uns an. Gelingen kann der Nachweis aber mit Hilfe eines Infrarotfilters und sehr langen Integrationszeiten.

Bei diesem Quasar ist die im Spektrum auffällige Lyman-a-Linie (121,6 nm) ins nahe Infrarot nach 746,8 nm verschoben, eine Wellenlänge, für die handelsüblich Astrokameras durchaus noch empfindlich genug sind.

Die gezeigte Aufnahme ist ein L-RGB des den Quasars umgebenden Sternfelds, dessen Rotkanal eine tief belichtete Aufnahme im Infrarot ab 685 nm hinzugefügt wurde. So ergibt sich ein realistischer Eindruck, den wir hätten, wenn unsere Augen noch infrarotes Licht sehen könnten.

Weitere Infos auf der Seite http://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/SDSS2228.php

Daten zum Bild

Anschrift Oberes Griesfeld 33, 83646 Bad Tölz
ObjektSDSS J222845.14-075755.2
OrtBad Tölz
Zeitpunkt 26.10.2008 20:13 UT
KameraAtik 16IC-HS
Teleskop/Objektiv Meade 10" SCT @ f/4,1
BelichtungszeitIR: 47 × 240 s, L: 125 × 60 s, R: 58 × 30 s, G: 70 × 60 s, B: 51 × 40 s
NachbearbeitungFitswork: Ebnen, Schärfen, DDP
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte