Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Ringförmige Sonnenfinsternis La Réunion

Mit sehr vielen schönen Eindrücken ist eine Gruppe der Sternwarte Limburg von einer zweiwöchigen "Exkursion" vor wenigen Tagen von der Insel La Réunion (20 Grad Süd) heimgekehrt. Anlass der Reise auf die französische Insel im Indischen Ozean war nicht nur die absolut unglaublich Landschaft der Insel, oder die gute kreolische Küche, sondern eine ringformige Sonnenfinsternis am 1. September bei absolut wolkenfreiem Himmel. Ein wirklich tolles Erlebnis, auch für astronomisch nicht so interessierte Ehefrauen. Anders als bei uns im letzten (?) Jahr wurden die Schüler nicht eingesperrt, sondern nahmen gut vorbereitet aktiv an diesem schönen Ereignis teil. Ich hatte eine DMK 51 an meinem Pentax 75/500 mm mit Lunt 50 mm H-Alpha-Etalon-Filter im Einsatz. Das Ganze auf einer kleinen Skywatcher Star-Adventurer-Montierung.

70 Videos à 250 Einzelbilder sind jetzt auf meinem Rechner. Einmal war die Belichtung so gewählt, dass die Oberflächendetails der Sonne und einmal so das die Protuberanzen sichtbar werden.nEigentlich sollten dann beide Bilder zusammen gefasst werden … was sich allerdings, zumindest für mich, als recht schwierig darstellt. Das kommt vielleicht später. Im Anhang ein kleiner Auszug.
Wie man sieht, waren wir nicht exakt auf der Zentrallinie, der Verfinsterung. Die verlief einige Kilometer vor der Küste der Insel. In das Bild kann man (bzw. sollte man auch) "hineinzoomen".

Daten zum Bild

E-Mail peter.remmel@sternwarte-limburg.de
ObjektSonne
OrtSaint Louis / La Réunion
Zeitpunkt 01.09.2016 05:28 UT
KameraDMK51
Teleskop/Objektiv Pentax 75 SDHF
Montierung Skywatcher Star Adventurer
Belichtungszeit1/1000 s
NachbearbeitungAutostakkert + Photoshop CS2
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:

Noch keine Bewertung vorhanden.

Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos