Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Sechs Planeten in einer Nacht

In der Nacht vom 23. Juli zum 24. Juli 2020 gelang es mir nacheinander Bilder von den sechs Planeten Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun aufzunehmen. Leider ist es von meinem heimischen Balkon wegen Bäumen und Häusern kaum möglich auch noch den Planet Merkur mit zu fotografieren. Das Seeing war eher mittelmäßig, jedenfalls eindeutig schlechter als am 2. Juni 2020, dennoch sind eine ganze Reihe an Details erkennbar. Es lassen sich die Größenverhältnisse der Planeten vergleichen, die Phasengestalt von Venus ist sichtbar, Mars zeigt einige Strukturen und die südliche Polkappe, bei Jupiter ist der Große Rote Fleck sichtbar, bei Saturn kann die Cassini-Teilung erkannt werden und bei Uranus und Neptun ist zumindest der bläuliche Farbton sichtbar. Dies ist auch ein Beispiel was mit einem kleinen 6 Zoll-Teleskop auch bei teilweise niedrigem Planetenstand alles problemlos geht.
Aufnahmezeiten:
Venus: 24.072020 4:46 Uhr
Mars: 24.07.2020 3:59 Uhr
Jupiter: 23.07.2020 22:41 Uhr
Saturn: 24.07.2020 0:20 Uhr
Uranus: 24.07.2020 2:59 Uhr
Neptun: 24.07.2020 1:39 Uhr

Daten zum Bild

ObjektVenus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun
SonnensystemVenus
OrtFrankfurt (Oder)
Zeitpunkt 24.07.2020 00:00 MESZ
KameraZWO ASI178MC mit Dispersions-Korrektor
Teleskop/Objektiv Schmidt-Cassegrain C6
Montierung Celestron AVX
NachbearbeitungAutostakkert, Gimp, RawTherapee
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte