Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Sh2-106 mit größerer Brennweite

Sh2-106 ist ein kompaktes HII-Gebiet im Schwan, rund 2000 Lichtjahre entfernt und mit einem Durchmesser von etwa zwei Lichtjahren.Ein gerade entstandener Stern S106 IR im Zentrum, selbst überdeckt durch Staub, hat die Sanduhr-förmige Gestalt hervorgerufen. Der bipolare Nebel wurde 1946 von Rudolf Minkowski entdeckt. Bei einer Brennweite von 1750mm sind die Strukturen im Nebel besser zu erkennen.

Daten zum Bild

E-Mail franz.klauser1@gmx.at
Anschrift A 3100 St. Pölten
ObjektSh2-106
OrtPuchenstuben, NÖ, 900m
Zeitpunkt 17.09.2023 20:30 MESZ
KameraSXV-H9
Teleskop/Objektiv N15" f/4,5
Montierung Manfred MAUZ
BelichtungszeitRGBHa 65/60/100/35 min, Gesamtbelichtung 260 min
NachbearbeitungAA8, Photoshop, Manfred Wasshuber
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte

Bitte erlauben Sie Javascript, um die volle Funktionalität von Spektrum.de zu erhalten.