Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: SH2-129 und OU 4: Fliegende-Fledermaus-Nebel und Tintenfischnebel

Inspiriert von Frank Sackenheims You Tube "Deep Sky Objekte im August" habe ich zunächst den Nebel im August ohne Filter fotografiert, dann 4 Nächte in der Sternenwelt Vogelsberg mit Canon EOS R und einem Duonarrowband Filter.
Ich habe in Vogelsberg 24 Std. Belichtungszeit gesammelt. Leider hatte ich Nachführprobleme, so dass ich nur 9 Std. Belichtungszeit verwerten konnte. Der Filter lässt H-Alpha- und OIII-Licht sehr gut durch - trotzdem konnte ich den Tintenfischnebel (OIII) nicht sichtbar machen. Es bedarf noch längere Belichtungszeit und noch andere Kamera und Einzelfilter. Trotzdem war das eine gute Erfahrung über mehrere Nächte das gleiche Objekt zu fotografieren.

Daten zum Bild

ObjektSH2-129
OrtSternenwelt Vogelsberg
Zeitpunkt 05.09.2021 22:00 MEZ
KameraCanon EOS R astromodifiziert, L-extreme Filter
Teleskop/Objektiv Hypergraph6/420
Montierung AZEQ 5-Sky watcher, Mgen3
Belichtungszeit554min, ISO 3200
NachbearbeitungAPP, PS, Affinity
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte