Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Spuren des Mare Orientale im südwestlichen Mondquadranten

Man muss schon genau hin sehen, um Teile des Mare Orientale bei dieser vollen Beleuchtung zu erkennen. Am Mond Rand etwa bei der 8-Uhr-Position sieht man eine feine dunkle Linie. In der Nähe sind auch Lacus Autumni und Lacus Aestatis sowie Krater Crüger als dunkle Flächen.

Daten zum Bild

E-Mail Olaf-Dieme@t-online.de
ObjektMond
OrtBochum, Balkon
Zeitpunkt 17.04.2022 00:43 MESZ
KameraOlympus OMD-EM10/II
Teleskop/Objektiv Refraktor Vixen ED 115/890mm mit 1,4x Fotokonverter und Hellgelbfilter
Montierung Vixen GP-D2
Belichtungszeit1/80 sec.
NachbearbeitungOlympus Viewer3
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte