Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Sternspuren über einer Birke im Schnee

Vom 31. März bis 3. April 2022 fand in Todtenrode im Harz das 18. Sternfreundetreffen statt. Leider war der Himmel in den ersten beiden Nächten komplett wolkenverhangen, so dass Sternbeobachtungen unmöglich waren. Zeitweise schneite es sogar. In der Nacht zum Sonntag aber klarte es um Mitternacht doch noch auf und der dunkle Harzhimmel zeigte sich mit vielen, vielen Sternen von seiner besten Seite. Ich richtete meine Spiegelreflexkamera auf der schneebedeckten Beobachtungswiese so aus, dass der Polarstern mittig über dem Wipfel einer freistehenden Birke positioniert war. Die 154 Einzelaufnahmen der eineinviertelstündigen Fotoserie fügte ich dann mit dem PC-Programm »Startrails« zu einem Summenbild zusammen. Die hohe Dichte der Sternenspuren lässt erahnen, wie viele Sterne in der dunklen, wenig lichtverschmutzten, Umgebung sichtbar waren. Ein himmlischer Anblick!

Daten zum Bild

OrtTodtenrode im Harz
Zeitpunkt 03.04.2022 01:30 MESZ
KameraCanon EOS 6D Mark II
Teleskop/Objektiv Canon EF 24 -70 mm (25 mm)
Montierung Fotostativ
Belichtungszeit154 x 30 s (= 1h 17min) / f/3,5 / ISO 640
NachbearbeitungStartrails
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte