Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Strudelgalaxie (M 51)

In zwei feuchten Märznächten gelang es, diese in sich verschlungenen Galaxien mit etwas mehr Tiefe aufzunehmen. Insgesamt wurde mehr als zehn Stunden belichtet. Neben Details um den Kern der Galaxie und in den Spiralarmen kann man auch den Gezeitenstrom des Galaxienpaares erkennen.

Daten zum Bild

ObjektStrudelgalaxie
Messier-NrM 51
OrtBremervörde
Zeitpunkt
KameraAtik 383+
Teleskop/Objektiv TEC 140-mm-APO
Belichtungszeit27 x 1200 s Luminanz und jeweils 6 x 600 s RGB
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte