Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Supermond-Aufgang am 13. Juni 2022 über Uelzen (2)

Am 13. Juni 2022 befand sich der Vollmond im Perigäum. Die kurze Distanz von nur knapp 360000 km wird unser Trabant auf seiner elliptischen Umlaufbahn um unseren Heimatplaneten in diesem Jahr nicht wieder erreichen. Durch die Erdnähe erscheint der Mond insbesondere bei seinem Aufgang recht groß und wird gerne „Super-Vollmond“ genannt. Immer wieder faszinierend finde ich auch die Orange-Färbung des aufgehenden Mondes. In Horizontnähe legt das Mondlicht einen längeren Weg durch die Erdatmosphäre zurück, als wenn er hoch am Himmel steht. Der blaue Teil seines Farbspektrum wird bei diesem langen Weg durch die Atmosphäre vermehrt gestreut und der rote Anteil in Richtung Erde gelenkt. Beim Super-Vollmondaufgang im Juli konnte ich dieses beeindruckende Farbspiel in besonderer Größe bewundern. Um 22:42 Uhr stand die riesige, orange Mondkugel über der dunklen Silhouette einer Baumgruppe. Er stieg am Nachthimmel über Uelzen empor und verlor mit zunehmender Höhe seine intensive orange Färbung. Ein Super-Anblick!

Daten zum Bild

ObjektMond
OrtUelzen
Zeitpunkt 13.07.2022 22:42 MESZ
KameraCanon EOS 6D Mark II
Teleskop/Objektiv Canon EF 100-400 mm (400mm)
Montierung Fotostativ
Belichtungszeit0,5 s | f/6,3 | ISO 1250
Nachbearbeitungkeine
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte