Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Totale Sonnenfinsternis vom 2. Juli 2019

Unser Beobachtungsplatz lag inmitten der kargen, hügeligen Berge von Santa Gracia, etwa 20 km nordöstlich der Küstenstadt La Serena. Ein hoch gelegenes, leicht ansteigendes Bergplateau bot eine perfekte Horizontsicht auf die während der Totalität nur 13 Grad hoch stehenden Sonne und der knapp über dem Horizont stehenden Venus (vier Grad Höhe). Auf dem offiziell errichteten Beobachtungsplatz versammelten sich einige hundert, fast ausschließlich einheimische Beobachter. Da dieser Platz nur über schmale unbefestigte Pisten zu erreichen ist, wurde ein Einbahnstraßenverkehr eingerichtet. Unter Berücksichtigung des Mondrandprofils dauerte die Totalität rechnerisch etwa 2 Minuten und 27 Sekunden. Trotz des perfekten Wetters und des hoch gelegenen Standorts war das Seeing sehr unruhig. Im 2x-Bino und mit dem bloßem Auge bot sich ein ungewöhnlich stark flackernder Diamantring zu Beginn und Ende der Totalität. Der Anblick der total verfinsterten Sonne mit der darunter stehenden Venus über der kargen Bergkulisse war ein unvergesslicher Eindruck.

Daten zum Bild

E-Mail cielomiguelito@yahoo.de
Anschrift Waldweg 40, 38176 Wendeburg
ObjektTotale Sonnenfinsternis
OrtSanta Gracia, Coquimbo, Chile, GPS-Koordinaten 29°44.00 S, 71°07.38 W
Zeitpunkt 02.07.2019 20:39 UT
KameraCanon 1000D mod
Teleskop/Objektiv Canon Reflex Lens FD 500 mm 1:8
Montierung Vixen Super Polaris
Belichtungszeit1/45 Sekunde
NachbearbeitungFitswork
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:

Noch keine Bewertung vorhanden.

Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos