Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Venus nach dem Transit

Erstmals nach dem Transit konnte ich die Venussichel wieder beobachten und fotografieren, allerdings war dies nur am hellen Taghimmel möglich. Dazu war es notwendig, eine Taukappenverlängerung zu montieren, um das Streulicht weitgehend abzuhalten. Zum Aufnahmezeitpunkt war die Venus 0,73 AE von der Sonne und 0,30 AE (45 Millionen Kilometer) von der Erde entfernt.

Daten zum Bild

E-Mail franz.klauser@borgstpoelten.ac.at
Anschrift A-3100 St. Pölten, Helligergasse 22
ObjektVenus
SonnensystemVenus
OrtPuchenstuben, Österreich, 900 m
Zeitpunkt 14.06.2012 00:00 UT
KameraDMK 21AU618 mit Filterrad: UV, IR-Pro742 und RGB-Filter
Teleskop/Objektiv 15"-Newton, f/4,6, effektive Brennweite 5700 mm
Belichtungszeit1/320 s, 60 fps
NachbearbeitungAS, Reg6, Fitswork
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte