Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Watec 120 N+ Umbau

Automatisch belichtet die Watec 120 N+ maximal 10,24 Sekunden. Die hohe Lichtempfindlichkeit der Watec lässt es trotzdem zu, schwache Objekte wie Nebel und Galaxien abzubilden. Doch die fotografische Ausbeute kann erhöht werden. Die Watec 120 N+ hat für längere Belichtungszeiten einen Handauslöser, was bei Belichtungsserien unbequem ist, vor allem, wenn man in der Kälte steht. Durch einen kleinen Umbau, die Überbrückung des Handschalters durch einen 12,45 € billigen Intervallschalter (Bausatz) habe ich den Einsatzbereich meiner Watec deutlich steigern können. Das Bild zeigt die Kamera nach dem Umbau.

Daten zum Bild

ObjektUmgebaute Watec 120 N+
OrtGroß Ammensleben (bei Magdeburg)
Zeitpunkt 15.08.2010 16:30 MEZ
KameraWatec 120 N+ modifiziert
Teleskop/Objektiv Normalobjektiv
Belichtungszeit1/120 Sekunde
NachbearbeitungKeine
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte