Direkt zum Inhalt

Leserbilder Astronomie: Wilhelm Herschels »First Galaxy« NGC 7184 im Sternbild Wassermann

Am 25. August 2022 jährte sich der Todestag von Wilhelm Herschel zum 200. Mal! Zu dessen Gedenken setzte ich mich in dieser Nacht zum Teleskop und addierte eine ganze Anzahl von Photonen zu meiner Aufnahme aus dem Jahr 2010. Die Galaxie befindet sich sechs Grad westlich des Helix-Nebels NGC 7293 bei -21 Grad Deklination. In 100 Millionen Lichtjahren Entfernung gelegen und mit 175000 Lichtjahren Größe übertrifft sie unsere Galaxis bei Weitem. Der angegebene Balken ist schwer zu erkennen, umso besser der innere Ring (Typ SB(r)c), der den hellen Bulge umgibt, daher der Name "Saturn-Galaxie". 1984 entdeckte der australische Reverend Robert Evans visuell eine Ia-Supernova der 14. Größenklasse (SN 1984N). Eine Satellitengalaxie liegt drei Bogenminuten südlich, 80000 Lichtjahre vom zentralen Bulge entfernt (Pfeil). Ab 1782 begann W. Herschel mit der Katalogisierung aller mit dem 18,7-Zöller sichtbaren "Nebelflecke". Am 28. Oktober 1783 entdeckte er seine erste Galaxie, heute NGC 7184 genannt.

Daten zum Bild

E-Mail wprimik50@gmx.at
ObjektNGC 7184
OrtLittle Palomar Observatory
Zeitpunkt 25.08.2022 01:00 MESZ
KameraSXVH-9
Teleskop/Objektiv Newton 8" F4.5
Montierung Losmandy Titan
Belichtungszeit5h 30min
NachbearbeitungAA7, Fitswork
Komplettes Bild anzeigen
Durchschnittliche Bewertung:
Ihre Bewertung:

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte