Direkt zum Inhalt

PDF-Download

SdW_10_01_S046 (pdf)

Doping für das Gehirn, "Zu viel Schwarzmalerei"

Bettina Schöne-Seifert ist Professorin für Ethik in der Medizin und Mitglied des Deutschen Ethikrats. Mit sechs weiteren Autoren hat sie kürzlich das Memorandum zum Neuro-Enhancement verfasst, also der Steigerung von Leistung, Gefühlen, Motivation., Wird man künftig einfach zum Frühstück eine Pille einwerfen, um Konzentration und Gedächtnis zu steigern? Geht das überhaupt, ohne langfristig das Gehirn zu schädigen?
Dieser Inhalt ist frei für Abonnenten der Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft.