Spektrum.de
« 1 2 3 4 5 6 7 8 »
An Land ein seltener Gast
British Antarctic Survey (BAS) (Ausschnitt)
An Land ein seltener Gast
Der dunkle Streifen im Bereich des Auges gab dem Schwarzbrauenalbatros (Thalassarche melanophris) seinen Namen. Ausgewachsene Tiere verbringen den Großteil ihres Lebens auf offener See und kehren nur zum Brüten an Land zurück. Der auch unter dem Namen Mollymauk bekannte Seevogel gilt wie viele andere Albatrosarten als bedroht, da er sich in den Köderhaken der in der Fischerei eingesetzten Langleinen verhakt und beim Absinken der Leinen ertrinkt.
© Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH
Impressum - Nutzungsbedingungen und AGB - Datenschutz - Spektrum Custom Publishing