Direkt zum Inhalt

epoc02/09

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Aktuelles Angebot
Neolithische Revolution - Vom Jäger und Sammler zum Bauern

epoc02/09

epoc02/09

Inhalte dieser Ausgabe

Meine Heldin der Geschichte

06Leserbriefe(kostenlos)

In Kürze

08Das Ende kam aus dem All 08Furcht einflößende Helme 09Schiffbruch eines Piraten 09Mit Cannabis ins Grab 10Römisches Schlachtfeld eine Sensation 11Das älteste Hirn der Briten

Hinter den Schlagzeilen

12Knappe Schonzeit

Medien gewähren neuen Amtsinhabern gewöhnlich eine Gnadenfrist von 100 Tagen. Danach wird eine erste Bilanz gezogen. Dabei ist die Zeit für handfeste Ergebnisse viel zu kurz.
12Klänge der Vergangenheit

Titelthema

18Schwierige Nachbarn(kostenlos)

Über Jahrhunderte waren Griechen und Römer Gegner der Perser. Doch bei allen Kriegen: Die Erzfeinde waren auch neugierig aufeinander. So ist die gemeinsame Geschichte des Westens mit Persien, der ...

26»Voll der Lehren Platos«

Unter dem Sassaniden Chosrau I. erreichte das letzte persische Großreich des Altertums im 6. Jahrhundert n. Chr. seine Blüte – politisch, militärisch und kulturell.

28Scheich und Schah

Mit dem Safawiden Ismail schwang sich Anfang des 16. Jahrhunderts ein Ordensführer zum König auf. Unter ihm avancierte der schiitische Islam zur Staatsreligion des Iran.

34Umsturz im Zeichen Allahs

Vor 30 Jahren führte die Islamische Re­volution im Iran zum Sturz der Pahlewi-Dynastie und zur Gründung des ersten modernen Gottesstaats der muslimischen Welt. Doch die Erben des Umsturzes konnten ...

42Ein Greis kommt heim

Am 1. Februar 1979 kehrte Ajatollah Ruhollah Khomeini nach über 14 Jahren Exil in seine Heimat zurück. Mit seiner Ankunft in Teheran trat der Umsturz im Iran in seine letzte Phase – und wurde bald zur ...

Serie: Epochen Europas

Meisterwerke

56Der Tod des Marat

Mit seiner Darstellung des toten Jakobiners Jean-Paul Marat stilisierte der Maler Jacques-Louis David den Revolutionär zum Märtyrer – und schuf zugleich ein Hauptwerk des Klassizismus

Sansibar

58Paradies und Drecksnest

Kaum ein Fleckchen Erde faszinierte die Menschen im Europa des 19. Jahrhunderts so sehr wie die Insel Sansibar. Die deutschen Kolonialherren hatten für romantische Vorstellungen indes wenig Sinn – und ...

Bilder einer Ausstellung

Serie: Heiß ersehntes Amerika

74"Die Alte Welt liegt hinter mir"

Stuttgart im Jahr 1847: Die Württemberger leiden unter den Folgen schlimmer Missernten. Als Hunger und Not am größten sind, fasst Schriftsetzer Karl Herzog den Entschluss, sein Glück in Amerika zu ...

Mittelalter

82Von wegen Heimchen am Herd

Köln war die einzige deutsche Stadt, in der sich Frauen im Mittelalter selbstständig in Zünften organisieren konnten

Versunkenes Land

86Atlantis in der Nordsee(kostenlos)

Vor 8000 Jahren streiften unsere Vorfahren durch die fruchtbaren Wiesen von "Doggerland" – eine längst versunkene Landbank zwischen England und Dänemark.

Rezensionen

95Roms Meisterlyriker(kostenlos) 95Den Tod überleben(kostenlos) 95Geschichte einer Grenze(kostenlos) 95Histollywood(kostenlos) 95Land der vergessenen Helden(kostenlos) 95Wilde Götter, Helden und Dämonen(kostenlos) 95Über Schimpansen und Brustwarzen (kostenlos) 100Online(kostenlos) 102Marktplatz(kostenlos)

Kalenderblatt

106Vorchau epoc 3/2009(kostenlos)
Erschienen am: 06.02.2009