Direkt zum Inhalt

Spektrum der Wissenschaft10 / 2002

6,90 € (Print)
6,90 € (Print)
Aktuelles Angebot
Das galaktische Zentrum

Spektrum der Wissenschaft10 / 2002

Inhalte dieser Ausgabe

Meteoriten

12Vom Asteroidengürtel nach Neuschwanstein

Eine spektakuläre Feuerkugel über Südbayern in diesem Frühjahr erwies sich als Glücksfall für die Planetenforscher. Der zugehörige Meteorit konnte in den Alpen geborgen und als Bote vom Asteroidengürtel ausgemacht werden.

Nanomaschinen

14Ein lichtgetriebener Molekülmotor

Durch Verschmelzung von Kraftmikroskopie und organischer Chemie ist es erstmals gelungen, eine künstliche molekulare Maschine zu schaffen, die Licht in Bewegung umsetzt.

Teilchenphysik

20Ende einer unendlichen Geschichte

Seit 1968 ergaben alle Messungen der Sonnenneutrinos auf der Erde einen zu niedrigen Wert. Jetzt endlich steht fest, dass nicht Ungenauigkeiten im Sonnenmodell oder Messprobleme dahinter stecken, ...

Gesellschaft

24Ware Mensch - die neue Sklaverei

In den Schattenzonen der Weltwirtschaft blüht der Menschenhandel. Trotz internationaler Ächtung werden immer mehr Unschuldige zum rechtlosen Besitz.

30Interview: "Im strengen Sinne haben Sklaven nicht einmal Verwandte"

Wie verändert sich eine Gesellschaft, wenn die traditionelle Sklavenhaltung verboten wird? Im Rahmen seiner Promotion an der Universität Bielefeld ging der Soziologe Urs Peter Ruf dieser Frage in Mauretanien (Westafrika) nach. Dort war erst 1980 die Sklaverei aufgehoben worden.

34Gibt es Dunkle Materie?(kostenlos)

Das All besteht größtenteils aus einer unsichtbaren Substanz von unbekannter Art - meinen die meisten Astrophysiker. Doch vielleicht gibt es eine bessere Antwort.

Keine schlechte Idee

Medizin

Meeresbiologie

Ökologie

Astrophysik

Teilchenphysik

Archäologie

Medizintechnik

44Blutpumpe aus Plastik und Titan

Vor einem Jahr implantierten Ärzte erstmals todkranken Patienten das Kunstherz AbioCor. Mit diesem technischen Totalersatz lebt eine Strategie wieder auf, die viele Forscher seit zwanzig Jahren ...

53Interview: "Glücklich mit der zweiten Pumpe ..."

Roland Hetzer ist Direktor des Deutschen Herzzentrums in Berlin, einer der weltweit größten Kliniken für die Herztransplantation. Um die Wartezeit bis zur Transplantation zu überbrücken, implantierte ...

Soziobiologie

56Steuern Bakterien die Evolution der Insekten?

Wurde die große Artenvielfalt der Insekten durch einen Schmarotzer ausgelöst? Zumindest lebt der Mikroorganismus Wolbachia als Parasit in den Zellen auffallend vieler Fliegen, Wespen und Käfer, aber auch in Asseln und Fadenwürmern. Sein großer Einfluss auf die Vermehrung seiner Wirte könnte bei der Bekämpfung einiger schwer besiegbarer Seuchen helfen.

Pharmaforschung

62Neue Waffen gegen Viren

Das Zeitalter der Virenbekämpfung ist angebrochen. Zahlreiche antivirale Medikamente sind schon auf dem Markt oder in der Entwicklung. Hinter den Erfolgen stecken vor allem Fortschritte in der Genomik: der Entzifferung und vergleichenden Analyse des Erbguts dieser tückischen Erreger.

Wahlen (TEIL IV)

72Verhältniswahlrecht häppchenweise

Die mexikanischen Wahlgesetze bieten eine Fülle von Beispielen für Manipulationsversuche, für groben mathematischen Unverstand - oder gar beides.

Wahlen (Teil IV)

75Wahlgleichheit-Muster ohne Wert

Für einen Kreistagssitz in Bayern müssen große Parteien regelmäßig weniger Wähler aufbringen als kleine. Ohne Not verletzt damit das geltende Zuteilungsverfahren einen hochrangigen Grundsatz: die so genannte Erfolgswertgleichheit.

Wissenschaft im Alltag

Miniaturisierte Fertigung

80Chemieanlage aus Silizium

Ganze Chemie- und Pharmafabriken sollen bald auf einem Labortisch Platz finden: Dank Mikrotechnik werden Rohre und Kessel zu haarfeinen Kanälen und winzigen Mischern.

Herstellung

82Auf dem Weg in die erste Liga

Wie im Großen sollen auch Mikrosysteme aus Kunststoff den Massenmarkt erobern. Doch die nötigen Fertigungswerkzeuge erfordern ungewohnte Präzision.

Logistik

85Pakete in der Geisterbahn

In Warenlagern beginnt ein neues Zeitalter: Dank elektronischer Etiketten, Transponder genannt, sollen sich die Produkte in den Lagern selbst organisieren. Ähnliches gilt für Fabriken der Automobilindustrie und Logistikketten aller Art.

Pharmazeutik

88Schnipsel-Jagd

Mit Biochips erforschen die Pharmazeuten Krankheitsursachen und prüfen ihre Medikamente. Kurze DNA-Abschnitte auf einem Chip verraten beispielsweise, ob ein Wirkstoff bei einem bestimmten Patienten anschlagen würde.

Interview

90"Die Technologien müssen sich noch am Markt bewähren"

Während andere Unternehmen Know-how von außen zukaufen, setzt die Advalytix AG in Brunnthal bei München auf einen Expertenmix im eigenen Hause. Das sei die beste Strategie, meint der Physiker und ehemalige Spiegel-Redakteur Dr. Jürgen Scriba (38), heute Vorstand für Entwicklung und Produktion.

SGL Carbon

Sozialforschung

94Zeitenwende

Mit dem Wertewandel, der Ende der 1960er Jahre abrupt einsetzte und die Bundesrepublik erschütterte, scheint es nun vorbei zu sein.

Mathematik

Georg Heberer Award

Adolf-Messer-Preis 2002

Zoologie

104Living Jewels

The Natural Design of Beetles Prestel, München 2001. 112 Seiten, ¤ 39,95

Wissenschaft allgemein

104It Must be Beautiful

Great Equations of Modern Science Granta Books, London / New York 2002. 283 Seiten, $ 25,–

Zoologie

Astrobiologie

106Unsere einsame Erde

Warum komplexes Leben im Universum unwahrscheinlich ist Aus dem Englischen von Eckard Helmers. Springer, Berlin 2001. 374 Seiten, € 24,95

Erlebnisbiologie

116Wasserschwall und Überschall

An einer bestimmten Stelle bricht sich schießendes Wasser auf dem Teller, im Spülbecken oder im Auslauf einer Tal sperre. Aber wo genau? Die Antwort erfordert einen Ausflug in die Theorie des Überschallflugs.
Erschienen am: