Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum der Wissenschaft3 / 2002

6,90 € (Print)
6,90 € (Print)
Aktuelles Angebot
Autoimmunerkrankungen - Wenn die Körperabwehr krank macht

Spektrum der Wissenschaft3 / 2002

Inhalte dieser Ausgabe

Gentechnik

14Naturstoff im Reagenzglas nachgebessert

Ein körpereigener Abwehrstoff, der normalerweise bei Virusinfektionen gebildet wird, hilft Patienten mit Multipler Sklerose. Allerdings ist das viel versprechende Molekül nur schlecht wasserlöslich. Forscher konnten es nun optimieren.

Gravitationswellen

16Lazarus und das große Fressen

Erstmals ist es gelungen, die Abstrahlung von Gravitationswellen bei der Verschmelzung zweier Schwarzer Löcher am Computer zu simulieren. Das Ergebnis dieses "Lazarus-Projektes" hilft, die Spuren solcher Ereignisse im All zu entdecken.

Interview

24'Das ist ein ständiger Kampf'

Das Ziel, Gravitationswellen direkt nachzuweisen, ist jetzt in greifbare Nähe gerückt: Die Gravitationswellen-Interferometer GEO600 bei Hannover und LIGO in den USA haben vor kurzem den Messbetrieb aufgenommen. Zu den Erwartungen äußert sich Prof. Karsten Danzmann.

Katastrophenschutz

26Frühwarn-Informations-System für Vulkane

Auch Vulkane wie der Vesuv bei Neapel, die seit Jahrhunderten ruhen, können plötzlich wieder ausbrechen. Europäische Wissenschaftler entwickeln zurzeit ein benutzerfreundliches Frühwarnsystem für solche potenziellen Zeitbomben.

Astronomie

30Das Gas zwischen den Sternen

Das interstellare Medium ist viel interessanter, als die Wissenschaftler einst dachten: Es umhüllt die Sterne und das Milchstraßensystem wie eine Atmosphäre. In einem gewaltigen Kreislauf lässt es aus dem Abfall explodierter Sterne neue Himmelskörper entstehen.

März 2002

Forensik

Gesundheit

Chemie

Paläontologie

Paläoarchäologie

Klimaforschung

Astronomie

Verhaltenspsychologie

52Teilen und Helfen - Ursprünge sozialen Verhaltens

Warum geben wir Werten wie Fairness und Altruismus den Vorzug vor schierem Eigennutz? Wie konnte im Darwin’schen Kampf ums Überleben überhaupt großzügiges Verhalten entstehen? Biologen und Spieltheoretiker geben Antwort.

Interview

56'Reziproker Altruismus hält auch die Mafia zusammen'

Wir sind gar nicht die kalten Egoisten, als die uns die Wirtschaftstheorie bislang ansah. Aber sind wir deswegen bessere Menschen? "Spektrum der Wissenschaft" befragte Ernst Fehr, einen der Autoren des Artikels, nach den Konsequenzen der geschilderten Erkenntnisse.

Medizin

60Die Diabetes-Behandlung der Zukunft

Einer Epidemie gleich explodiert weltweit die Zahl der Zuckerkranken. Neuartige Therapieformen könnten in Zukunft die Behandlungsmöglichkeiten verbessern. Zugleich ist aber auch mehr Vorbeugung gefragt.

Bedrohte Weltgesundheit

Zukunft der Menschheit

70Der Engpass

Durch übermäßige Vermehrung und Raubbau an der Natur droht die Menschheit sich selbst und die gesamte Erde in den Abgrund zu stürzen. Noch in diesem Jahrhundert wird ein Versorgungsengpass entstehen, der nur durch eine radikale Umkehr zu meistern ist.

Kunstgeschichte

82Kunstvolles Original oder geniale Fälschung?

Ob eine teure Maleremaille wirklich aus der Renaissance stammt oder aus einer Werkstatt des 19. Jahrhunderts, vermag die kunsthistorische Stilanalyse schwer zu entscheiden. Die Analyse der chemischen Zusammensetzung ist da schon eindeutiger.

Hypercomputer (Teil II)

88Der selbst gebastelte Supercomputer

Wer ein großes, gewaltigen Rechenaufwand erforderndes Problem zu lösen hat, muss nicht unbedingt den modernsten, sündhaft teuren Parallelrechner in Anspruch nehmen. Mit geeigneter Verkabelung und Software tut es auch ein Haufen schrottreifer PCs.

Archäologie

Mainauer Gespräche

Max-Planck-Forschungspreis

Max-Born-Preis

Biologie

106Die sexuelle Evolution

Partnerwahl und die Entstehung des Geistes Aus dem Englischen von Jorunn Wissmann. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001. 576 Seiten, € 29,95

Archäologie

106Wenn Mumien erzählen

Neueste naturwissenschaftliche Methoden enträtseln das Alltagsleben im Ägypten der Pharaonen Aus dem Englischen von Christian Quatmann. Collection Rolf Heyne, München 2001. 191 Seiten, € 32,19

Informatik

Komplexitätswissenschaft

108Von Menschen und Ameisen

Denken in komplexen Zusammenhängen Aus dem Italienischen von Anna Maria Vietri. Orell Füssli, Zürich 2001. 256 Seiten, € 29,50

Biologie

110Schön scheußlich

Neue Ansichten von der Natur: von brutalen Delfinen, zärtlichen Schaben und hinterhältigen Orchideen Aus dem Amerikanischen von Susanne Kuhlmann-Krieg. Goldmann, München 2001. 381 Seiten, € 8,45

Medizin

Theater

112Kopenhagen

Stück in zwei Akten Aus dem Englischen von Inge Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting. Wallstein, Göttingen 2001. 272 Seiten, € 19,-

112Oxygen

Aus dem Englischen von Edwin Ortmann. Wiley-VCH, Weinheim 2001. 137 Seiten, € 15,90

114Gewinnen im Zahlenlotto

Kann man gegen die Lottogesellschaft gewinnen? Auf die Dauer sicher nicht - aber gegen die Mitspieler immerhin ein bisschen.

Preisrätsel

Erschienen am: