Direkt zum Inhalt

Spektrum der Wissenschaft4 / 1997

6,90 € (Print)
6,90 € (Print)
Aktuelles Angebot
Das galaktische Zentrum

Spektrum der Wissenschaft4 / 1997

Inhalte dieser Ausgabe

14Spiegelkabinette mit dunklen Punkten

Ein brennendes Streichholz in einem Spiegelkabinett ist meist in vieltausendfachen Reflexionen sichtbar. Aber es kann Punkte geben, von denen aus man keine einzige sieht.

25Linsensystem für Röntgenstrahlen

In fester Materie werden Röntgenstrahlen stark absorbiert, aber kaum abgelenkt. Darum galten bisher refraktive Linsen, wie sie in der Optik mit sichtbarem Licht gebräuchlich sind, für ...

32Kristalle aus lichtgebundener Materie

In einem Überlagerungsmuster aus stehenden Lichtwellen lassen sich extrem gekühlte Atome zu einem regelmäßigen Kristallgitter zusammenfügen. Sie bilden damit ein einzigartiges Quantensystem für die ...

36Hanford: nukleare Altlast der USA

Die Vereinigten Staaten müssen Milliarden Dollar aufwenden, um den radioaktiven Abfall ihrer Atomwaffenfabriken zu bergen und sicherer zu lagern. Doch in Hanford einer besonders kontaminierten Anlage weiß noch niemand, wie lange diese Herkulesarbeit dauern wird und ob sie sich überhaupt bewältigen läßt.

44Parvoviren - krebshemmende Symbioten?

Vier Fünftel der Bevölkerung zumindest in Europa und den Vereinigten Staaten sind mit einer ungewöhnlichen Gruppe offenbar harmloser Viren infiziert|; unter Patienten mit bestimmten Formen von Krebs ist der Anteil hingegen geringer. Die Aufklärung der Schutzfunktionen solcher Viren könnte zu einer neuen Art von Tumortherapie beitragen, die auf natürlichen Prinzipien beruht.

52Atmosphärischer Staub und saurer Regen

Obwohl die Emissionen an Luftschadstoffen wie Schwefeldioxid drastisch reduziert wurden, sind saure Niederschläge immer noch ein Problem. Dies könnte unter anderem daran liegen, daß auch der Ausstoß an Schwebeteilchen stark zurückgegangen ist.

56Katalytische Antikörper gegen Kokainsucht

Hilfreich für Entzugswillige könnte einmal eine passive Immunisierung mit besonderen Antikörpern werden, die das aus dem Kokastrauch stammende Psychostimulans bereits in der Blutbahn zerlegen.

62Die leuchtschwächsten Galaxien

Während der letzten zehn Jahre haben Astronomen mehr als tausend diffuse Sternsysteme entdeckt, die kaum heller erscheinen als der Hintergrund des Nachthimmels. Diese schummrigen Objekte, die einem zuvor unbekannten Galaxientyp angehören, liefern neue Erkenntnisse darüber, wie Masse im Universum verteilt ist und wie Galaxien sich entwickeln.

68Ökosystem Termitendarm

Eine fermenterartige Gärkammer im Enddarm der sogenannten weißen Ameisen ist Lebensraum einer schwierig zu erforschenden Mikrobenfauna, die vor allem Cellulose und weitere biologisch schwer abbaubare pflanzliche Stoffe verdauen hilft.

April 1997

Erschienen am: