Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum der Wissenschaft8 / 1996

EUR 6,90 (Print)
EUR 6,90 (Print)
Aktuelles Angebot
Fleisch - Nahrungsmittel auf dem Prüfstand

Spektrum der Wissenschaft8 / 1996

Inhalte dieser Ausgabe

10James Blond und das schöne Steuerweib

Wenn Sie unbegrenzten Kredit bei Ihrer Spielbank haben und jeweils bis zu einer Million im Spiel Craps setzen dürfen: Wie werden Sie am geschicktesten reich? Spielen Sie draufgängerisch, aber nicht ...

16Schwarze Tage im Nationalpark Wattenmeer

Anfang Juni dieses Jahres sind große Teilflächen des Ostfriesischen Watts umgekippt in dem Sinne, daß sich in einem sauerstoffhaltigen (aeroben) Biotop schwarze, erstickende (anaerobe) Zonen ...

25Solargetriebene Luftschiffe als Meßplattformen

Weder Bodenmeßstationen noch Flugzeuge, Ballons oder Raketen sind sonderlich gut geeignet, die weiträumige Ausbreitung von Luftschadstoffen in geringen Höhen zu verfolgen oder Bodenbelastungen ...

29Aufprall von Tropfen auf feste Oberflächen

Mit der zeitaufgelösten Schattenbild-Visualisierung kann man im Detail verfolgen, wie ein Tropfen sich beim Aufprall auf eine feste Oberfläche verformt, wie Wellen über seine Oberfläche laufen und wie ...

Interview

42Zwischen Big Brother und dem Marktplatz von Athen

Interview mit Siegmar Mosdorf, dem Vorsitzenden der Enquete-Kommission "Zukunft der Medien in Wirtschaft und Gesellschaft – Deutschlands Weg in die Informationsgesellschaft“ des Deutschen Bundestages

48Suche nach einem Frühwarnsystem für Krebsrisiken

In der molekularen Epidemiologie, einem noch jungen Forschungsfeld, fahndet man nach frühen biologischen Warnzeichen für ein erhöhtes Krebsrisiko. Ziel ist, Dispositionen sowie schädigende Belastungen auf molekularer Ebene zu erkennen und zur besseren Prävention zu nutzen.

Trends in der Chemie

62Im Sog der Supramoleküle

Eine der faszinierendsten Forschungsrichtungen der modernen Chemie beschäftigt sich mit hochkomplizierten Molekülkonstruktionen, die als Wirte gezielt molekulare Gäste aufnehmen und verändern können. Vorbild sind biologische Enzyme mit ihrer unvergleichlichen Spezifität und Effizienz.

Wissenschaft in Bildern

68Der Beginn moderner Bildaufklärung

In den fünfziger und sechziger Jahren machten militärische Aufklärungssatelliten und -flugzeuge selbst entlegene Gebiete auf gegnerischem Territorium zumindest per Kamera zugänglich. Bildauswerter lernten, wie man die Informationen, die in den aus großer Höhe aufgenommenen Photos enthalten sind, erkennt und zu interpretieren hat. Oftmals wirkten sich die Erkenntnisse gravierend auf die internationalen Beziehungen aus.

76Taxoide: neue Waffen gegen Krebs

Für den raren Naturstoff Taxol, ein zur Krebsbehandlung eingesetztes Alkaloid der Pazifischen Eibe, haben Chemiker halb- und vollsynthetische Herstellungswege entwickelt; diese ermöglichen die Schaffung einer ganzen Familie ähnlicher Substanzen mit dem Ziel, erwünschte Wirkungen zu optimieren und unerwünschte zu vermindern.

Trends in der wissenschaftlichen Kommunikation

82Mißachtete Forschung in der Dritten Welt

Wissenschaftler in den Entwicklungsländern arbeiten auf verlorenem Posten: Publizieren sie im eigenen Lande, so findet dies außerhalb kaum Beachtung; und von international renommierten Fachzeitschriften werden ihre Artikel besonders häufig abgelehnt.
Erschienen am: