Direkt zum Inhalt

Gehirn&GeistRatgeber 2/2015

5,99 € (Download)
5,99 € (Download)
8,90 € (Print)
5,99 € (Download)
8,90 € (Print)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Gehirn & Geist Ratgeber

Gehirn&GeistRatgeber 2/2015

Gehirn&GeistRatgeber 2/2015

Inhalte dieser Ausgabe

Depressionen

06Tonarten des Blues

Depressionen zeigen sich bei Männern und Frauen oft unterschiedlich. Psychiater suchen im Gehirn nach den Ursachen, um die Therapie anzupassen.

14Quälende Sehnsucht

Wer den Tod eines geliebten Menschen nach Jahren noch nicht verwunden hat, leidet an "komplexer Trauer". Wie kann diese Trauer überwunden werden?

22Quellen des Sinneswandels

Hirnforscher untersuchen die Wirkmechanismen der kognitiven Verhaltenstherapie mittels bildgebender Verfahren.

27Die Ohnmacht überwinden

Viele chronisch depressive Patienten wurden in der Kindheit vernachlässigt. Eine spezielle Therapie gibt ihnen neue zwischenmenschliche Erfahrungen.

32Hirn unter Strom

Die Elektrokrampftherapie schlägt häufig bei jenen Menschen mit Depressionen an, bei denen Psychotherapie und Medikamente nicht wirken.

36Seele am Abgrund

Woran lassen sich Suizidabsichten frühzeitig erkennen, und wie sollten Angehörige auf angedeutete Selbstmordgedanken reagieren?

Ängste

42Fehlalarm!

Neurobiologen fahnden nach den Eigenheiten im Gehirn von Menschen mit Panikattacken: Eine Fehlregulation in neuronalen Netzwerken ist die Ursache.

52Keine Furcht vorm Bohrer

Jeder zehnte Deutsche meidet den Besuch beim Zahnarzt. Mit professioneller Hilfe lässt sich die Angst überwinden.

58Gelassen durch die Prüfung

Vor einem Test ist vielen Menschen mulmig zumute, manche entwickeln sogar regelrechte Panik. So bereitet man sich am besten vor.

Alternative Therapien

66Augenblick mal!

Das Achtsamkeitstraining lehrt, in seelischen Notlagen gelassen zu bleiben. Das Geheimnis der Übungen: sich ganz auf den Moment zu konzentrieren.

72Im Labyrinth der Gedanken

Die metakognitive Therapie weist Menschen mit Ängsten und Depressionen den Weg aus der geistigen Sackgasse.

78Sanfter Weg zum Wohlgefühl

Yoga tut Körper und Seele gut. Davon profitieren auch Menschen in seelischen Notlagen.

84Therapie per Trance

Kann es so einfach sein: sich praktisch im Schlaf vom Lampenfieber befreien zu lassen? Ein Selbstversuch beim Hypnotherapeuten.

90Log-in auf die Onlinestation

Im Netz versprechen viele Anbieter, mit ihren Programmen psychische Nöte zu lindern. Die Onlineübungen wirken – aber nur unter bestimmten Umständen.

Kennen Sie schon …

2/2018 (Juni/Juli)

Spektrum Psychologie – 2/2018 (Juni/Juli)

Billionen von Kleinstlebewesen besiedeln unseren Darm. Dieses Mikrouniversum nehmen Forscher neuerdings unter die Lupe, um die Wurzeln von Autismus und Depressionen zu ergründen. Wie wirken sich die Mikroben im Bauch auf das Geschehen im Kopf aus?

Depressionen - Wege aus dem Dunkel

Spektrum Kompakt – Depressionen - Wege aus dem Dunkel

Nur eine Minderheit der Menschen bleibt ihr Leben lang psychisch gesund - und noch immer wagen es viele nicht, über Erkrankungen wie Depressionen zu sprechen und sich schnell professionelle Hilfe zu suchen. Dabei gibt es inzwischen viele Ansätze, einen Weg aus dem Dunkel zu bahnen.

Dossier 1/2018

Gehirn&Geist – Dossier 1/2018: Die großen Fragen

Was ist Bewusstsein? • Macht Mitgefühl moralisch? • Existiert die Seele? • Wird Psychologie überschätzt? • Gibt es Wahrheit? • Kann man Resilienz lernen? • Bewirkt Nichts etwas?