Direkt zum Inhalt
Warenkorb 0

Spektrum der WissenschaftSpezial Archäologie - Geschichte - Kultur 2/2014

EUR 5,99 (Download)
EUR 5,99 (Download)
Auch enthalten in
Digitalpaket: Das antike Rom

Spektrum der WissenschaftSpezial Archäologie - Geschichte - Kultur 2/2014

Spektrum der WissenschaftSpezial Archäologie - Geschichte - Kultur 2/2014

Inhalte dieser Ausgabe

Mythen

06Brudermord und Fremdherrschaft

Haben die Legenden aus der Gründungszeit einen historischen Kern?

Ständekämpfe

14Sieg der Verweigerer

Die Plebejer der römischen Republik stellten zwar das Gros der Soldaten, waren aber lange rechtlos.

Eroberungskriege

20Der hellenistische Osten

Rom kam als Ordnungshüter – und blieb als Besatzer.

Etrusker

26Die seltsamen Nachbarn

Grabungen in Heiligtümern und einer Siedlung bestätigen heute, was schon Griechen und Römer dachten: Die Etrusker waren speziell!

Religion

32Bücher der Offenbarung

Von allen Mittelmeerkulturen kannten nur die Etrusker mythische Wesen, die Geheimwissen offenbart hatten. In Schriften fixiert wurden sie von Priester zu Priester weitergegeben.

Lukaner

38Stolze Burgen für stolze Bürger

Für die Römer waren die Bewohner des süditalienischen Berglands nichts als unkultivierte Krieger. Doch Archäologen und Bauforscher zeichnen neuerdings ein ganz anderes Bild.

Picener

42Das Volk des Spechtes

Gefürchtete Krieger und erfolgreiche Fernhändler waren die Picener. Ihre Existenz, so heißt es in ihrer Gründungslegende, verdankten sie allein der Entscheidung eines Vogels.

Griechische Kolonisation

46"Wie Frösche um einen Teich"

Der Handel florierte, die Gemeinwesen wuchsen, kurz: Griechenland boomte im 8. Jahrhundert v. Chr. Und dennoch brachen Kolonisten zu neuen Gestaden auf. Warum?

Festungsbau

54Verteidigung im Vorfeld

Immer furchteinflößendere Belagerungsmaschinen bedrohten die Städte im 4. Jahrhundert v. Chr. Neue Wehranlagen sollten Feinde abschrecken und auf Distanz halten.

Karthago

62Das Reich des Bösen?

In drei verheerenden Kriegen trafen Römer und Karthager aufeinander. Neben militärischen Konzepten setzte Rom auch auf Propaganda.

Straße von Sizilien

70Brückenkopf Pantelleria

Zwischen Sizilien und Afrika rangen Karthager und Römer um die Vorherrschaft im Mittelmeer.

Keltiberer

76Der lange Kampf in Spanien

Jahre benötigte das Imperium, um die Iberische Halbinsel vollständig zu unterwerfen und einzugliedern. Insbesondere das Volk der Keltiberer leistete Widerstand.
Erschienen am: 27.06.2014

Kennen Sie schon …

2/2021 Die Macht der Verleumdung

Spektrum Geschichte – 2/2021 Die Macht der Verleumdung

Etliche Jahre vor der Revolution 1789 heizten Pamphletisten die Stimmung gegen die französische Monarchie an. Inwieweit sie mit ihren Schmähschriften zu deren Sturz beitrugen, ist umstritten, doch dem Ansehen des Königshauses schadeten sie allemal. Beliebtes Ziel der Libellisten: Marie-Antoinette.

4/2021

Spektrum der Wissenschaft – 4/2021

Was ist ein Teilchen? Spektrum der Wissenschaft behandelt neue Theorien für die Bausteine des Kosmos. Außerdem im Heft: Kann grüne Energie den Klimawandel bremsen? Eine andere Mathematik der Zeit sowie die Antike begann vielleicht früher als gedacht.

1/2021 Der Eroberungszug der Bauern

Spektrum Geschichte – 1/2021 Der Eroberungszug der Bauern

Es war das Aufeinandertreffen zweier verschiedener Lebensweisen: Sesshafte Bauern begegneten mobilen Jägern und Sammlern. Was vor mehr als 8000 Jahren begann, entwickelte sich über Jahrhunderte fort – die Bauern verdrängten allmählich die angestammten Wildbeuter und unterwarfen sie offenbar auch.